Rehastuhl auf Rollen für eine erfolgreiche Erholung

Ein Unfall, eine Krankheit, eine Behinderung oder das Alter führen oft zu Einschränkungen im Alltag. Um trotzdem aktiv leben zu können – und damit die Rehabilitation zu beschleunigen – eignet sich ein mobiler Stuhl.

VELA Tango chair with brake independence when ironing

Für jede Situation

VELA-Rehastühle erleichtern die Erholungsphase, ob zu Hause oder in der therapeutischen Praxis. Sie unterstützen Sie dabei, den Alltag eigenständig zu bewältigen.

Da die Einschränkungen für jeden Menschen anders aussehen, kommen auch unsere Hilfsmittel mit verschiedenen Ausstattungen und lassen sich Ihren Bedürfnissen anpassen.

Wir von VELA stellen Stühle für die Reha her, die die Therapie oder Pflege begleiten:

Weniger Erschöpfung

Besseres Gleichgewicht

Mehr Bewegungsfreiheit

Geringeres Sturzrisiko

Sparen Sie Kraft mit dem Mobilitätsstuhl

Mit einer Einschränkung kosten selbst einfache Aufgaben viel Kraft. Ob beim Umziehen, in der Küche beim Kochen oder selbst beim Hin- und Herbewegen durch die eigenen vier Wände.

Deshalb ist es wichtig, seine Energieressourcen gut aufzuteilen.

Mit dem alternativen Reha-Rollstuhl sparen Sie sich die Kraft für die schönen oder wichtigen Momente des Tages auf. Indem Sie den Haushalt im Sitzen erledigen, verbrauchen Sie weniger Energie und ermüden langsamer.

Wie hilft der Rehastuhl bei schlechtem Gleichgewicht?

In der Rehabilitation geht es auch darum, zurück in die Selbstständigkeit zu finden. Ein Mobilitätsstuhl von VELA unterstützt Sie dabei. Dank der leichtgängigen Rollen mit viel Platz für Ihre Füße können Sie im Sitzen „laufen“ oder sich anschieben, um mühelos von Raum zu Raum zu gehen.

Dabei sorgt die zentrale Bremse dafür, dass Sie immer sicher sitzen – trotz eingeschränktem Gleichgewicht. Statt sich festhalten zu müssen, um die Balance zu halten, haben Sie so zwei Hände für die jeweilige Aktivität frei; ob zum Kochen, Putzen oder Wäschewaschen.

Das Sitzmöbel kompensiert die Kraftlosigkeit in den Beinen und hält Sie in einer bequemen, aufrechten Haltung.

Rehabilitation nach einem Schlaganfall oder Blutgerinnsel

Eines der wichtigsten Ziele einer Rehabilitation ist es, die Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Doch nach einem Schlaganfall oder einem Blutgerinnsel im Hirn können Lähmungen und Gangstörungen auftreten, die das Kochen und andere Aufgaben im Alltag erschweren.

Deshalb benötigen viele Betroffene Hilfe von anderen Personen. Doch mit unserem alternativen Reha-Rollstuhl können Sie den Haushalt wieder eigenständig bewältigen.

Die Rollen, Bremse und elektrische Höhenverstellung ermöglichen die Küchenarbeit und sogar das Umziehen ohne Unterstützung.

Lesen Sie hier Charlottes Geschichten

Wieso sich Sturzprophylaxe lohnt

Das Risiko, nach einem Unfall, einer Krankheit oder mit einer Behinderung erneut zu stürzen, ist hoch – und die Folgen wären umso schwerer. Deshalb ist die Sturzprophylaxe sinnvoll.

Die Armlehnen unserer Therapiestuhl für Erwachsene umgeben Sie und bieten so eine sichere Begrenzung, um Stürze zu vermeiden.

Außerdem reduziert die Aufstehhilfe samt Bremse das Risiko, beim Aufstehen oder Hinsetzen das Gleichgewicht zu verlieren. So haben Sie eine stabile Grundlage, auf die Sie sich in der Pflege oder der Reha verlassen können.

Lesen Sie mehr darüber

Wir haben einen Stuhl für jedes Alter

VELA-Stühle

Was unsere Kunden sagen

Mehr als 200.000 glückliche Kunden

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska