Paula: Mein Leben mit MS

„Der VELA Stuhl ist fantastisch!
Ich wünschte, ich hätte ihn früher gehabt.“

Paula lebt mit sekundär progredienter Multipler Sklerose. Sie leidet an Ischias-Schmerzen, Beinkrämpfen und Müdigkeit, die durch ihren gewöhnlichen Bürostuhl und den dauernden Wechsel zwischen Stuhl und Scooter noch verstärkt werden. Paula arbeitet in einer sehr hektischen Klinikumgebung und braucht ihren Scooter daher, um tagsüber mobil zu sein.

Im Video sehen Sie, wie Paula dank unseres Stuhls gut mit MS leben kann:

Die beste MS-Hilfe für Paula: mehr Mobilität

Seit Paula mit MS lebt, ist es eine anstrengende Angelegenheit, sich vom Bürostuhl in den Scooter zu heben und umgekehrt. Deshalb hat sie sogar oft Konferenzen verpasst, denn um Unterstützung fragen wollte sie nicht. Morgens hat ihr Ehemann dabei geholfen, zur Arbeit und in ihren gewöhnlichen Bürostuhl zu kommen. Da ein solcher Stuhl sich auf fünf Rollen hin- und herbewegt und sich dreht, dauerte das zwischen 10 und 15 Minuten. Dabei hat sich Paula nie sicher gefühlt. Ist das ein gutes Leben mit MS? Definitiv nicht. Doch Paula hat kleine Helfer gesucht, die ihren Alltag erleichtern.

Einer davon ist der VELA-Bürostuhl. Konzipiert auch als Hilfe für MS-Kranke, muss Paula sich nun nicht mehr jeden Morgen auf ihren Ehemann verlassen. Sie liebt ihren neuen Stuhl, die Unabhängigkeit und den Komfort, den er ihr bietet.

Im Video sehen Sie, wie Paula dank unseres Stuhls gut mit MS leben kann:

paula-ms-ms

Paulas Erfahrungsbericht:
Multiple Sklerose mit dem VELA Tango 510El

Ich kann den Stuhl selbst drehen und dann mit ganz wenig oder gar keiner Hilfe aufstehen. Jetzt komme ich pünktlich in alle Meetings.

Die Bremsen geben mir Sicherheit und sind einfach zu verwenden. Ich mag auch die Arme, die mir beim Aufstehen und Hinsetzen mehr Stabilität bieten.

Die elektrische Höhenverstellung ist so einfach und erlaubt mir, (fast) ohne Unterstützung zwischen Scooter und Stuhl zu wechseln.

Ich habe mehr Energie auf der Arbeit und kann auch danach zu Hause mehr erledigen, da mich der VELA Stuhl überall unterstützt. Der Stuhl hat die Krämpfe in meinen Beinen dramatisch reduziert – das kann ich kaum glauben.

Der VELA Stuhl ist fantastisch! Ich wünschte, ich hätte ihn früher gehabt.

Ich habe mehr Energie auf der Arbeit und kann auch danach zu Hause mehr erledigen, da mich der VELA Stuhl überall unterstützt.

Obwohl der Stuhl Rollen hat, ist es kein Rollstuhl, der schon aussieht wie zur Hilfe bei einer MS-Erkrankung. Im Gegenteil: Er sieht wie ein ganz normaler Bürostuhl aus. Ich wirke also nicht auf den ersten Blick wie eine MS-Kranke. Damit kann ich gut leben!

Welcher ist der richtige Stuhl für Sie?

vela-tango-500-front-shadow

VELA Tango 500

Gegen Rückenschmerzen: Die neue Lehne aus zwei Teilen entlastet die Lende noch besser. Wechseln Sie jederzeit in eine angenehme Sitzposition.

510e-skyg'

VELA Tango 510El

Gegen Nackenschmerzen: Neben dem Rücken lehnen Sie hier auch den Kopf bequem an. Der nach hinten zu neigende Sitz erlaubt noch mehr Entspannung.

Salsa 110

VELA Salsa 110

Für Aufgaben im Stehen: Hier sitzen Sie höher, um hohe Flächen zu erreichen. Immer stabil und komfortabel dank der passenden Einstellung.