VELA Meywalk: Gehtrainer für Kinder mit Behinderung

Körperliche Herausforderungen nehmen verschiedene Formen an, von Entwicklungsstörungen bis hin zu schweren Behinderungen. Viele davon beeinträchtigen die Fähigkeit, zu laufen.

Wir von VELA stellen Gehwagen für Kinder ab einem Alter von 12 Monaten her. Denn das Stehen und Laufen im Walker hilft dabei, Kraft aufzubauen und die motorische Koordination zu verbessern. Zudem weisen Studien darauf hin, dass Bewegung die kognitive Entwicklung positiv beeinflusst.

A small girl with a VELA Meywalk - gait trainer for children

Unser Gehtrainer für Kinder mit Behinderung:

Trainiert körperliche und kognitive Fähigkeiten

Das Laufen stärkt die Muskulatur und die Motorik trotz körperlicher Herausforderungen.

Ermöglicht neue Entdeckungen 

Das Gehgestell mit Unterarmstützen und Rollen lässt junge Leute die Welt mit neuen Augen entdecken: Endlich können sie die Richtung und Geschwindigkeit selbst bestimmen und sich frei und unabhängig bewegen.

Ermöglicht Interaktionen auf Augenhöhe

Die Gehhilfe bringt das Kind auf eine Ebene mit den Gleichaltrigen. Das stärkt das Selbstvertrauen.

Verbessert den Kreislauf und die Verdauung

Im Stehen oder Gehen ist der Körper viel mehr gefordert als im Sitzen oder Liegen. So gewöhnen sich die Muskulatur und die Knochen an die natürliche Last. Auch die Verdauung und der Kreislauf passen sich den Umständen an.

VELA Meywalk 4 small gait trainer - side

Sehen Sie hier unsere Gehtrainer für Kinder

Alle Gehwagen

Auf Augenhöhe mit Gleichaltrigen dank Gehwagen

Junge Leute brauchen die Möglichkeit, mit anderen Menschen zu interagieren und ihr Verhalten zu spiegeln. Daher ist es notwendig, Kinder mit Einschränkungen auf die Beine zu helfen.

Mit der mobilen Gehhilfe kann sich das Kind eigenständig bewegen und mit Gleichaltrigen interagieren oder spielen. Egal, ob zu Hause oder am Tisch im Kindergarten oder der Schule.

Durch die Bewegung und das Spielen mit den anderen entwickelt das betroffene Kind wichtige körperliche Fähigkeiten wie Kraft und Motorik. Doch genauso bedeutend ist der Vorteil für die soziale Entwicklung: Die Laufhilfe ermöglicht das natürliche Lernen mit den eigenen Händen und Füßen in einer Gruppendynamik und dem sozialen Kontext.

Gehhilfe VELA Meywalk: Mehr als ein Rollator für junge Leute

Die VELA Meywalk Kindergehwagen haben viele Vorteile. Zum Beispiel können Sie den Sitz und den Ring um den Körper unabhängig voneinander verstellen. Zudem lässt sich der Sitz nach vorne neigen. Beide Möglichkeiten erlauben eine bequeme und sichere Nutzung in jeder Situation.

Unser Stehtrainer folgt den natürlichen Bewegungen des Körpers. Dazu zählt das Gestell mit Federung, das die Stabilität fördert. Außerdem fällt es dank der Höhenverstellung leicht, das Kind in den Gehwagen zu setzen oder stellen. Wenn das Kleinkind aufwächst, können Sie den Sitz zudem senken, sodass es von alleine aufstehen oder sich hinsetzen kann, statt vom Sitz gehoben zu werden.

Der medizinische Gehtrainer für behinderte Kinder eignet sich für lange Korridore genauso wie für das Spielen an und um einen Tisch. Für längere Distanzen sind starre Hinterräder für einen stabilen Gang sinnvoll. Dagegen lassen schwenkbare Rollen den Gehwalker leichter manövrieren, etwa beim Spielen.

Wieso eine wechselnde Haltung wichtig ist

Eine Gehhilfe mit Sitzmöglichkeit und Armauflage soll nicht nur beim eigenständigen Laufen unterstützen. Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten. So lässt sich dank des Stehwagens etwa die liegende oder sitzende Position für eine kurze Zeit verlassen. Davon profitiert der gesamte Körper: die Muskulatur, der Verdauungstrakt, der Kreislauf und die Atmung.

Zudem ermöglicht der Gehbock mit vier Rollen, am sozialen Leben teilzunehmen – gerade für junge Menschen ist das wichtig.

Bevor Sie entscheiden, welcher Gehtrainer oder Posterior Walker zu Ihrem Kind passt, bieten wir einen unverbindlichen Test an. So können Sie die verschiedenen Modelle ausprobieren, um zu sehen, welches am besten passt.

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska