Der Rheuma-Stuhl als Hilfsmittel für mehr Lebensqualität

Rheuma kommt in verschiedenen Formen. Doch jede verursacht starke Schmerzen in Knochen, Muskeln und Gelenken. Eine medizinische Behandlung kann helfen, genauso wie eine richtige Ernährung und Bewegung.

Die chronische Erkrankung geht mit vielen Beschwerden und Einschränkungen einher – ob daheim, auf der Arbeit oder in der Schule.

T700 glad madlavning

Ein Rheuma-Stuhl hilft in vielen Fällen

Dank eines VELA-Stuhls meistern Menschen mit Rheuma und Arthritis diese täglichen Herausforderungen. Unser Hilfsmittel unterstützt bei Gleichgewichtsstörungen, Gehschwächen und Schmerzen in Beinen, Rücken, Armen und Händen.

Orthopädische Rehastühle werden mit einem Fokus auf die individuellen Bedürfnisse entwickelt. Daher tragen sie dazu bei, viele Hindernisse trotz Gelenkentzündung überwinden zu können. Zum Beispiel durch:

Leichtgängige Räder, sodass Sie sich entspannt im Sitzen fortbewegen können – „laufend“ oder schiebend.

Eine elektrisch verstellbare Sitzhöhe, die Sie einfach an den Armlehnen anpassen.

Ergonomische Unterstützung der Armlehnen, Rückenlehne und des Sitzes für eine perfekte Haltung.

Eine solide Bremse, die Sicherheit und Stabilität beim Erledigen von Aufgaben gibt.

Zusammengefasst: Eine praktische Alltagshilfe im Leben mit Arthritis und Co.

Trotz Gelenkerkrankung arbeiten?

Die Alternative zum Rollator bietet optimalen Gelenkschutz im Alltag – ob im eigenen Haushalt oder an Ihrem Arbeitsplatz. Sie hilft Ihnen, Energie zu sparen, die Sie für andere Aufgaben benötigen.

Anders gesagt: Der Beruf und Rheuma passen wunderbar zusammen. Das richtige Sitzmöbel bietet die besten Voraussetzungen, um Ihre Arbeit ohne Einschränkungen verrichten zu können.

Das gilt selbst für Rheumatiker mit Behinderung. Gerne passen wir Ihr Modell an Ihren Körper an und statten es mit den Funktionen aus, die das Berufsleben erfordert.

Bürostuhl für behinderte Menschen

Mehr Mobilität dank „Gehhilfe“ bei Arthritis

Eine Arthritis bedeutet oft, dass der Körper schneller ermüdet. Dabei kann die richtige Gehhilfe für Entlastung sorgen. Damit Sie die wichtigen Momente mit der Familie oder Freunden voller Energie erleben können.

Eine große Hilfe dafür sind die leichtgängigen Rollen. Sie erlauben eine freie, flüssige Bewegung, selbst über Fliesen und Fugen. Indem Sie den Sitz absenken, können Sie mit dem Trippelstuhl leicht im Sitzen „gehen“.

So genießen Sie weiterhin die volle Mobilität und Unabhängigkeit in den eigenen vier Wänden.

Mehr Sicherheit mit dem Hilfsmittel für Rheuma-Patienten

Eine solide Bremse sorgt für Stabilität, ob im Sitzen oder Stehen. So können Sie sicher sein, dass der alternative Rollstuhl bei der Bewegung nicht unter Ihnen wegrollt.

Die elektrische Aufstehhilfe ermöglicht es außerdem, mühelos aufzustehen oder sich einfacher hinzusetzen. Mit weniger Schmerzen und ohne unnötigen Kraftaufwand.

Weiterhin bieten die robusten Armlehnen Halt und ein Extra an Komfort. Das ist besonders praktisch, wenn Sie sich in Ihr Bett legen oder auf das Sofa setzen möchten. Die zusätzliche Stütze verringert Rückenschmerzen und erleichtert das Umziehen trotz Müdigkeit nach einem anstrengenden Tag.

Ergonomisch sitzen im alternativen Rollstuhl

Die richtige Haltung im Sitzen minimiert die Belastung für Ihre Gelenke. Daher bietet ein ergonomischer Gesundheitsstuhl mit Armlehnen optimalen Gelenkschutz. Passen Sie die Rückenlehne, die Armlehnen und den Sitz einfach so an, dass es sich für Sie bequem anfühlt.

Kurz gefasst: Gönnen Sie Ihrem Körper mit einer Gehstütze eine wohlverdiente Pause.

Lesen Sie hier, wie unsere Stühle zu Hause helfen

Barrierefreies Wohnen

Persönliche Geschichten – Leben mit Rheuma

Lillys Geschichte

Jetzt koche ich gerne mehrere Tage in der Woche. Es macht einen riesigen Unterschied, dass ich endlich wieder selbst Kartoffeln schälen kann! Denn die richtige Ernährung ist gerade bei einer chronischen Polyarthritis wichtig. Und die ganze Küchenarbeit macht mich auch ziemlich hungrig.
Lesen Sie die Geschichte

Wo soll der Stuhl verwendet werden?

Weniger Schmerzen durch Alltagshilfe für Rheuma-Kranke

Rheumatoide Arthritis kann mit starken Schmerzen verbunden sein, die mehr oder weniger konstant auftreten. Daher sind unsere Stühle auch mit nutzerfreundlicher elektrischer Steuerung erhältlich, was das Risiko schlimmerer Schmerzen vermindert.

Die elektrische Höhenverstellung kann Sie vor Stößen und Beulen bewahren und macht es leichter, aufzustehen oder sich hinzusetzen.

Für mehr Komfort, weniger Schmerzen und langsamer einsetzende Müdigkeit.

Einfach zu bedienen trotz Gelenkschmerzen

Arthritis in den Händen oder Fingern macht es schwer, manche Knöpfe, Hebel oder Griffe zu bedienen. Darum rüsten wir unseren Rheuma-Stuhl bei Bedarf mit speziellen Griffen aus, die auf die Bedienung mit Gelenkbeschwerden ausgelegt sind.

Sie sind größer und einfacher zu greifen, um etwa die Bremse des Gehwagens zu ziehen oder Höhe und Neigung des Sitzes anzupassen.

Was unsere Kunden sagen

Mehr als 200.000 glückliche Kunden

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska