Der VELA-Stuhl als Hilfsmittel bei Hemiplegie und Hemiparese

Eine Hemiplegie oder eine Hemiparese können viele Ursachen haben. Sie können angeboren sein oder als Folge eines Schlaganfalls auftreten. In jedem Fall kann ein VELA-Stuhl den Alltag erleichtern.

T700 madlavning

Was bringt das Hilfsmittel bei Hemiplegie?

Wir von VELA stellen Hilfsmittel für behinderte Menschen her. Unsere Stühle sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung darüber, was für eine ergonomische Sitzposition bei verschiedenen Einschränkungen wichtig ist.

So können wir einseitig gelähmte Personen bei der Bewältigung täglicher Herausforderungen unterstützen.

Eine Lähmung erschwert die Aufgaben des Alltags. Unsere Stühle sorgen für:

Mehr Mobilität

Selbstständige Bewegungsfreiheit

Eine stabile Sitzposition mit gutem Halt

Diese Faktoren tragen dazu bei, so viel wie möglich alleine erledigen zu können – ohne die Unterstützung von anderen.

Sicher und unabhängig bewegen trotz Hemiparese

Eine Halbseitenlähmung macht es schwerer, von A nach B zu gelangen. Doch mit dem VELA-Trippelstuhl es möglich. Genug bewegt? Dann aktivieren Sie die Bremse mit einem Handgriff für sofortige Stabilität.

Die Bremse bedienen Sie manuell oder elektrisch. Je nachdem, was Ihren Bedürfnissen entspricht.

Dank der Bremse ist es auch sicher, vom Stuhl auf das Bett, das Sofa oder in die Wanne zu kommen (und zurück). Dazu stellen Sie die alternative Gehhilfe einfach neben sich und aktivieren die Bremse. Dann verstellen Sie die Sitzhöhe auf Knopfdruck auf die richtige Ebene.

So ist ein bequemer Positionswechsel kein Problem. Machen Sie es sich mit einem Transferbrett noch leichter, indem Sie die Armlehnen nach unten klappen. Und das ganz alleine und trotzdem sicher.

Wie helfen Armlehnen bei halbseitiger Lähmung?

Armlehnen bieten eine zusätzliche Unterstützung, zum Beispiel beim An- und Auskleiden oder beim Aufstehen. Mit der gesunden Körperseite können Sie sich einfach abstützen.

Auf der gelähmten Seite haben Sie dagegen immer eine stabile Grenze, um das Gleichgewicht zu halten. Wir haben mehrere individuelle Armlehnen mit Kissen, Kanten oder Aussparungen, die den paralysierten Arm in der gewünschten Position halten.

Bessere Haltung dank Alternative zum Rollator

Wenn Sie links- oder rechtsseitig gelähmt oder geschwächt sind, benötigt Ihr Körper optimale Unterstützung. Eine hohe Rückenlehne und optional eine zusätzliche Körperstütze halten Sie in einer gesunden Sitzposition. Auch eine Kopfstütze kann sinnvoll sein. Sie helfen Ihnen, Müdigkeit im Laufe des Tages zu reduzieren.

Die hohe Rückenlehne gibt es auch mit eingebauten Seitenstützen für weitere Stabilität. Wir entwerfen Ihr Modell immer auf Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Lesen Sie hier, wie unsere Stühle zu Hause helfen

Barrierefreies Wohnen

Persönliche Geschichten -Leben mit Hemiplegie

Charlottes Geschichte

Es ist leicht, mit dem Stuhl von der Küche an den Esstisch zu laufen. Und er braucht bei weitem nicht so viel Platz wie mein Rollstuhl.
Lesen Sie die Geschichte

Wo soll der Stuhl verwendet werden?

Eingeschränkte Funktion eines Beines

Eine Fuß- oder Beinstütze hilft, die gelähmte Körperseite zu halten. Legen Sie das Bein einfach ab, damit es etwa bei Bewegungen nicht im Weg ist.

Eingeschränkte Funktion eines Armes

Für einen betroffenen Arm können Sie große, abgewinkelte Griffe bekommen, um die Einstellungen des Stuhls sowie die Bremse leicht zu bedienen.

Die barrierefreie Ausstattung erlaubt eine simple Ausführung. Zudem ermöglicht der rehastuhl, die gelähmte Seite auf einem Niveau zu trainieren, das zu Ihnen passt.

Selbsthilfe für einseitig gelähmte Menschen

Unser alternativer Rollator gibt Ihnen Unabhängigkeit zurück, ob zu Hause oder in der Pflege. Wir möchten Sie dabei unterstützen, möglichst viele Aufgaben alleine bewältigen zu können.

Was unsere Kunden sagen

Mehr als 200.000 glückliche Kunden

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska