Mehr Mobilität dank unseres Stuhls für Menschen mit Gangunsicherheit

Wir von VELA stellen Hilfsmittel für Menschen mit Gangunsicherheit her. Denn die Mobilitätseinschränkung macht aus alltäglichen Aufgaben eine Herausforderung – zu Hause oder im Büro.

aeldre stole 1 1 1

Was hilft bei einer Gangstörung?

Dagegen helfen unsere Stühle, sich endlich wieder frei und ohne Unterstützung fortzubewegen.

Es gibt viele Ursachen für nachlassende Mobilität oder einen unsicheren Gang: einen Unfall, eine Behinderung oder das Alter. Genauso wenig lässt sich klar beantworten, was gegen die zunehmende Immobilität hilft.

Während die einen es mit einer Reha probieren, suchen die anderen Hilfe in den eigenen vier Wänden. Unsere Mobilitätsstühle entlasten in beiden Fällen.

Jedes Modell hat:

Armlehnen, die Halt beim Aufstehen oder Hinsetzen bieten.

Eine Zentralbremse, die für zusätzliche Stabilität sorgt.

Eine elektrische Höhenverstellung, die das Heben und Senken ermöglicht und als Aufstehhilfe dient.

Diese drei Funktionen nehmen dem Alltag einen Teil der Herausforderung – trotz Mobilitätsstörung. So tragen sie dazu bei, dass Sie nicht so schnell ermüden. Damit Sie mehr Energie für die schönen Aktivitäten haben.

Wenn Sie nicht selbstständig laufen oder stehen können, schauen Sie sich hier unsere Gehtrainer für Erwachsene oder Kinder an.

Armlehnen unterstützen bei einem unsicheren Stand

Unsere Trippelstühle kommen mit Armlehnen. Sie bieten zusätzlichen Halt beim Aufstehen oder Hinsetzen. Dasselbe gilt beim Essen oder anderen Aktivitäten im Sitzen.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Laufen und Stehen haben, profitieren Sie von den vier leichtgängigen Rollen. Sie erlauben es Ihnen, im Sitzen zu „gehen“ oder sich selbst zu schieben. Viel Platz für Ihre Füße zwischen den Rollen inklusive.

Lesen Sie hier, wie unsere Stühle zu Hause helfen

Barrierefreies Wohnen

Sicherheit dank Zentralbremse

Motorische Störungen bedeuten häufig, dass Sie sich während des Laufens oder im Stehen festhalten müssen. Dank unserer Zentralbremse ist das kein Problem. Wenn sie aktiv ist, können Sie sich ohne Sorgen abstützen, ohne dass Ihre alternative Gehhilfe unter Ihnen wegrollt. Lösen Sie die Bremse, können Sie sich dagegen frei bewegen.

Damit bietet die Bremse zusätzliche Sicherheit, vor allem beim Aufstehen oder Hinsetzen. Oder, wenn Sie sich auf das Bett, in die Wanne oder auf die Toilette setzen möchten.

Die Aufstehhilfe erleichtert den Alltag im Alter

Nehmen Sie alltägliche Aufgaben – ob zu Hause oder auf der Arbeit – wieder in die eigene Hand. Die elektrische Höhenverstellung hilft dabei. Sie erlaubt Ihnen, niedrige Schubladen oder hohe Fächer zu erreichen, ohne dabei das Gleichgewicht zu verlieren.

Sparen Sie Kraft mit der elektrische Aufstehhilfe: einfach die Bremse ziehen, den Stuhl auf Knopfdruck heben und nach vorne rutschen, um sanft auf die Füße zu kommen. Der Stuhl bietet einen stabilen Anker, auf dem Sie sich abstützen können.

Unabhängig leben trotz Gangunsicherheit

Das richtige Hilfsmittel heißt für Sie, endlich wieder zu Hause mobil zu sein. Und zwar ohne Unterstützung. So meistern Sie die Körperpflege oder den Haushalt zu einem größeren Teil alleine.

Besonders die betroffenen behinderten oder alten Menschen schätzen die neu gewonnene Freiheit. Aber auch Pflegekräfte oder Angehörige haben ein leichteres Leben, da einige Aufgaben weniger Hilfe bedürfen.

Schauen Sie sich hier an, wie ein VELA-Mobilitätsstuhl im Haushalt helfen kann.

Wir haben einen Stuhl für jedes Alter

VELA-Stühle

Was unsere Kunden sagen

Mehr als 200.000 glückliche Kunden

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska