Der Bürostuhl gegen Schmerzen im unteren Rücken

Im Alltag begegnen wir vielen Herausforderungen, die die Bewältigung von Aufgaben fast unmöglich machen. Eine davon: starke Schmerzen im unteren Rücken.

Wenn Sie beim Sitzen und Aufstehen mit Beschwerden im Lendenbereich zu kämpfen haben, kann der richtige Bürostuhl die Lösung sein. Egal, ob auf der Arbeit oder daheim.

arbejdsstol work hero 2 scaled

Was tun gegen Schmerzen im unteren Rücken?

Unsere Schreibtischstühle bekämpfen das Kreuzweh und wirken seinen Ursachen entgegen. Durch die bewegliche Sitzfläche können Sie die Position im Laufe des Tages einfach wechseln.

Schmerzen an der Lendenwirbelsäule sind ein ständiges Ärgernis. Beim Stehen, beim Sitzen, beim Liegen, Bücken und Laufen. Ein rückengerechter Gesundheitsstuhl kann helfen.

Um Schmerzen zu verhindern, sollten Sie Ihrem Körper mehr Halt bieten.

Ein Bürostuhl schafft das mit diesen Eigenschaften:

  • Anpassbare Lendenwirbelstütze
  • Flexible Sitzneigung

Eine Lendenwirbelunterstützung sorgt dafür, dass Sie eine gute Haltung bewahren können. Wie? Mit einer Kombination aus Stabilität und Bequemlichkeit.

Wenn Sie die Sitzfläche selbst verstellen können, können Sie Ihre Position stündlich wechseln.

Ganz nach dem Motto: „Die beste Sitzposition ist immer die nächste“. Das gilt besonders im Bereich des unteren Rückens.

Die beste Sitzposition ist die nächste

Ihr Körper wird Ihre Haltung ganz von alleine anpassen, um die Belastung seitlich (links oder rechts) zu verteilen. Das geschieht viele Male im Laufe des Tages. Bei Kreuzschmerzen und Muskelverspannungen ist das besonders wichtig. Selbst kleine Änderungen sind willkommen.

Eine Lösung: Statten Sie Ihr Büro sowohl mit einem orthopädischen Computerstuhl als auch mit einem Hocker aus, zwischen denen Sie regelmäßig wechseln können.

Wenn Sie im Büro viel am Schreibtisch sitzen, sollten Sie außerdem hin und wieder stehen, um Ihrem Lumbalbereich eine Pause zu gönnen. Unsere Empfehlung: mindestens einmal pro Stunde aufstehen. Denken Sie daran, nicht zu „buckeln“ und stattdessen gerade zu sitzen. Das gelingt im Stehen am besten.

Bremse für zusätzliche Stabilität

Haben Sie Bedenken, dass der Bürohocker mit Rollen unter Ihnen wegrollt? Dann wählen Sie einen Drehstuhl mit Bremse. Unsere Modelle kommen mit einer Zentralbremse, die Sie sicher an einer Stelle hält.

Wichtig: Lendenwirbelstütze und Co.

Sie wissen am besten, welche Sitzposition Ihnen guttut oder wann Sie lieber stehen sollten.

Deshalb haben wir viele verschiedene Lehnen, aus denen Sie wählen können. Zum Beispiel unsere einzigartige ALB-Rückenlehne, deren Lendenstütze den unteren Rücken zusätzlichen entlastet. Die richtige Lehne unterstützt die natürliche Krümmung der Lendenwirbelsäule (Lordose), das Becken und die Hüfte.

Die ALB-Rückenlehne verfügt über eine verstellbare Unterstützung der Körpermitte, die Erschöpfung reduziert und Sie so vor dem „Durchhängen“ bewahrt.

Wir haben einen Stuhl für jedes Alter

VELA-Stühle

Was unsere Kunden sagen

Mehr als 200.000 glückliche Kunden

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska