Alternativer Rollstuhl für die Wohnung

Sie suchen einen schmalen Rollstuhl für Ihre Wohnung? Suchen Sie nicht weiter. Der VELA-Stuhl bietet dieselben Vorteile wie ein Rollstuhl plus mehr.

Der VELA-Stuhl wird Ihr treuer Begleiter in der Wohnung sein: Er begleitet Sie von A nach B und unterstützt Sie beim Sitzen und Aufstehen.

Die Vorteile des Zimmerrollstuhls

Mobil sein im eigenen Haus

Trippeln Sie mit dem Stuhl von A nach B. Die kleinen Rollen vereinfachen das Steuern um z. B. Ecken.

Bremse sorgt für Sicherheit

Aktivieren Sie die Bremse, um eine stabile Basis zu bekommen, wenn Sie z. B. an der Spüle arbeiten.

Elektrische Höhenverstellung sichert gute Arbeitshaltungen

Stellen Sie einfach die Sitzhöhe ein, um richtig am Tisch oder Arbeitsplatte zu sitzen.

Aufstehhilfe für reibungslosen Transfer

Lassen Sie sich auf die Beine helfen, wenn Sie aufstehen oder zu einem weiteren Hilfsmittel umsteigen müssen.

Schmaler Trippelrollstuhl für Beinamputierte

Rita hatte eine Beinamputation und hat eine Beinprothese. In Ihrem Leben steht nichts im Wege, denn sie tut fast alles auf eigene Faust – genauso wie vorher. Sie kocht, sie putzt und sie macht die Wäsche. Mit dem Zimmerrollstuhl mit Bremse lebt sie ein selbstständiges Leben.

Sie bekam den Trippelrollstuhl als die Alternative zu ihrem manuellen Rollstuhl und hat den neuen Stuhl seit dem ersten Augenblick geliebt: “Ich sitze in dem Stuhl den ganzen Tag lang. Mit dem kann ich hin und her kommen,” erzählt Rita. “Er ist viel besser als der manuelle Rollstuhl. Er ist schmaler und leichter durch das Haus zu navigieren”. Einer der Vorteile an dem Stuhl ist genau die Breite. Er passt durch alle Türöffnungen, weil er nicht viel breiter als einen üblichen Esstischstuhl ist.

Mit dem Trippelrollstuhl kann Søren Brötchen backen

Søren hat Sklerose und muss deswegen im Rollstuhl sitzen. Allerdings findet er den üblichen Rollstuhl nicht zutreffend in seinem Haus. Deswegen hat er seit 1994 einen VELA-Stuhl. Und nach 25 Jahren mit dem ersten Stuhl bekam er einen Neuen in 2019. Denn er kann nicht ohne.

Besonders in der Küche ist der Stuhl komplett unverzichtbar: “Mit den großen Rädern und dem ganzen hoch- und herunterfahren komme ich mit dem Rollstuhl gar nicht zurecht. Mit dem VELA-Stuhl bin ich unabhängig und kann selbst meine Brötchen backen,” so Søren.

Was unsere Kunden sagen

Tun Sie es wie mehr als 200.000 zufriedene VELA-Benutzer

So leicht geht es mit dem alternativen Hausrollstuhl

Mit kleinen, leichtgängigen Rollen kommen Sie im schmalen Hausrollstuhl sitzend überall in der Wohnung hin: Er rollt mit Ihnen über Flachgewebeteppiche, Fliesen und Holzböden. Sie brauchen bloß mit einem oder zwei Füßen trippeln – ziehen Sie sich vorwärts oder noch besser schieben Sie sich rückwärts. Aber keine Angst haben, dass der Stuhl wild läuft: Aktivieren Sie mit der einen Hand die Bremse und im nu haben Sie eine stabile Basis für Aktivitäten im Sitzen.

Sie bedienen die Höhenverstellung mit einem Knopf auf der Unterseite der Armlehne. Die zwei Knöpfe (hoch und runter) sind so platziert, dass sie zu der Zeige- und Mittelfinger passen. Die Höhenverstellung kann auch elektrische Aufstehhilfe agieren: Kombinieren Sie das Hochfahren mit einer leichten Sitzneigung nach vorne und Sie werden auf die Füße geholfen. Die Aufstehhilfe bedienen Sie mit den elektrischen Knöpfen an der Unterseite der Armlehne und den Griffen unter dem Sitz: Mit einem Knopfdruck fährt der Stuhl Sie auf und Sie können mit einem Griff den Sitz nach vorne neigen, um sanfter die Beine ausstrecken zu können. So leicht geht’s.

Gewinnen Sie Ihre Unabhängigkeit zurück mit einem

VELA-Stuhl

Video ansehen

Schmaler Rollstuhl mit Bremse für die Küche

Ihr Haus ist schon für den schmalen Rollstuhl mit kleinen Rädern eingerichtet. Er passt durch Ihre Türöffnungen, so dass Sie Ihn in allen Zimmern nutzen können. In Ihrer Küche können Sie z. B. den Schrank unter der Spüle öffnen, um genügend Platz für die Beine zu schaffen. Fahren Sie den Stuhl hoch, um eine optimale Sitzhöhe zu schaffen, wenn Sie in den Töpfen rühren. Der VELA-Stuhl bietet viele Möglichkeiten, die gleichen Aktivitäten durchzuführen, wie Sie vorher getan haben. 

Zugleich wird durch die Bremse kein Kompromiss mit der Sicherheit eingegangen. Sobald Sie die Höhenverstellung benutzen oder eine Aktivität anfangen, sollten Sie zuerst die Bremse aktivieren, um zu sichern, dass der Stuhl sicher und fest stehen bleibt. 

Im Badezimmer können Sie sich einfach vom Stuhl auf die Toilette umsetzen und wenn es Ihnen einfacher ist, können Sie den Sitz ein wenig absenken, bevor Sie sich wieder zurück auf den Stuhl umsetzen. Und jetzt das Allerbeste: Nie wieder nasse Ärmel! Fahren Sie den Stuhl am Waschbecken hoch, bevor Sie Ihre Hände waschen. Mit der richtigen Sitzhöhe fließt das Wasser nicht an dem Arm herunter, und Ihre Ärmel bleiben trocken.

Entlastet Ihren Körper

Es gibt 7,8 Mio Personen mit Schwerbehinderung in Deutschland – darunter auch z. B. Beinamputierte und Personen mit Hemiplegie. Das Aufstehen vom Bett, das Frühstücken und die Morgenroutine im Bad ist für die meisten ein ganz einfaches Ritual, aber für eine Person mit einer Gehbehinderung kann es die Energie eines ganzen Tages fordern. 

Der Trippelstuhl entlastet Ihren Körper bei dem Transfer von einem Zimmer zum Nächsten sowie bei Pflegeroutinen und Haushaltsaufgaben, sodass Sie Ihre Energie für wichtigere Dinge einsparen können.

Solveig lebt allein

Solveig ist Beinamputierte. Ihr rechter Bein wurde über dem Knie amputiert. Aber seit dem ersten Tag ihres neuen Lebens ist sie fest entschlossen, selbstständig und unabhängig zu bleiben. 

Mit genügend Rehabilitierung und einem Trippelrollstuhl von VELA ist es ihr gelangen, ein normales Leben aufrechtzuerhalten. Am wichtigsten ist es ihr, in der Küche selbstständig arbeiten zu können, und besonders bei zwei Problemen hat der Stuhl abgeholfen: “Vorher hab ich mich ständig an dem Backofen verbrannt und beim Abwaschen rann mir das Wasser in die Ärmel – aber jetzt nicht mehr!”.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Sprache auswählen

Dansk English Deutsch Norsk Svenska